Yet another R blog

Packages • Praxis • Plots

Schlagwort: ggplot2

Temperaturdiagramm nach Tufte

Illustration der Temperaturen in München

Das Diagramm nach der Vorlage von Grafikguru Edward Tufte transportiert eine ganze Menge Informationen. Es zeigt am Beispiel von München für jeden Tag eines Jahres die mittlere Tagestemperatur, das Intervall, in dem 95 Prozent der Temperaturen liegen, und die höchsten und tiefsten mittleren Tagestemperaturen seit 1995, die Mittelwerte und die durchschnittlichen Monatstemperaturen. Das Diagramm lässt sich leicht für jede beliebige Stadt anpassen. Weiterlesen

Niederschlag als Stufendiagramm

Ein Stufendiagramm veranschaulicht den jährlichen Niederschlag in München von 1955 bis 2016

War 2015 ein eher trockenes Jahr oder hat es besonders viel geregnet? Ein Stufendiagramm liefert die Antwort. Diese besondere Form des Liniendiagramms eignet sich gut, um diskrete Wertänderungen wie etwa den Preis von Briefmarken abzubilden, oder eben Niederschlagswerte. Weiterlesen

Bevölkerungswachstum

Visualisierungen zeigen das Ausmaß der Bevölkerungsexplosion

Die Weltbevölkerung wächst exponentiell. Doch nicht in allen Regionen ist die Entwicklung gleich. Liniendiagramme mit R zeigen die Unterschiede in Europa, Afrika und den bevölkerungsreisten Ländern der Welt. Weiterlesen

Bundesliga 2015/2016

Liniendiagramm des Saisonverlaufs der Platzierungen in der Bundesliga

Die Bundesliga-Saison 2015/2016 hat mit Bayern München den vorhersehbaren Meister gehabt. Aber wie hat sich etwa Borussia Mönchengladbach im Laufe der Saison entwickelt? Und wann ist der VFB-Stuttgart auf die Abstiegsplätze gerutscht? Ein Liniendiagramm – mit R rasch erstellt – liefert alle Antworten. Weiterlesen

Linienglättung mit ggplot2

Linienglättung hebt die wesentlichen Aussagen eines Plots hervor

Wenn Daten oder Messwerte in einem Plot dargestellt werden, gibt es oft Schwankungen und Ausreißer. Die Linienglättung zeigt eine Art gleitenden Mittelwert und macht die Kernaussage eines Plots verständlicher. ggplot2 stellt alle nötigen Werkzeuge dafür bereit. Weiterlesen

Lorenzkurven

Lorenzkurven visualisieren Ungleichheiten etwa bei der Einkommensverteilung

Lorenzkurven sind eine grafische Darstellungsform für die Abbildung von Ungleichheit und werden typischerweise für Einkommensverteilungen verwendet. Eingeführt hat sie Max Otto Lorenz im Jahr 1905. Das Beispiel zeigt die Lorenzkurve der Einkommensverteilung in Deutschland im Jahr 2011. Weiterlesen

Der Niedergang der SPD

Plots der Sitzverteilung im Deutschen Bundestag

Die Sitzverteilung in einem Parlament wird häufig mit einer Grafik dargestellt, für die es keinen richtigen Namen gibt. Am treffendsden sind noch die Bezeichnungen Halbkreisdiagramm oder besser noch Halbringdiagramm. Ein solches Diagramm mit ggplot2 zu erstellen, erfordert einige Umwege. Weiterlesen

Bevölkerungspyramiden plotten

Nur wenige Länder haben eine Altersverteilung in Pyramidenform

Bevölkerungspyramiden zeigen die Altersverteilung einer Population. Grafisch betrachtet handelt es sich dabei um zwei vertikale Barplots. Die entsprechenden Daten für sämtliche Länder der Erde lassen sich online von der Seite www.census.gov abrufen und direkt im Skript verwerten. Weiterlesen

Zeitreihen mit ggfortify

Mit ggfortify lassen sich viele R-Datentypen plotten

Eine Art Quasi-Standard für das Plotten mit R ist ggplot2. Es benötigt aber als Datenquelle einen Data Frame. Manchmal liegen die Daten aber in einem anderen Format vor, etwa Time Series oder xts. Hier hilft ggfortify, das eine ganze Latte Formate plotten kann. Es basiert auf ggplot2, so dass sich der Plot mit ggplot2-Syntax modifizieren lässt. Weiterlesen